Monat: Juni 2024

Prellball im Rahmen der Landes-Seniorenspiele in Leipzig

In diesem Jahr richtet der Landessportbund Sachsen wieder die Landes- Seniorenspiele aus. Termin ist der 21.September 2024.

Der Ringerverband Sachsen beteiligt sich an diesem Event mit der Durchführung von einem Prellballturnier für Spielerinnen und Spieler ab dem vollendeten 40. Lebensjahr., wobei der 2. Spieler mindestens 50 sein muß.

Die Ausschreibung/Einladung, Wettkampfregeln und Anmeldeformular findet ihr unter Sachsenringer.de, Jugendreferat, Breitensport

3.Sparkassen- Pokal Eisleben KAV Mansfelder Land e.V.

Mit 4 Sportlern, aus U12, U14 und U17, reisten wir am vergangenen Samstag bei unseren Sportfreunden aus Eisleben an.

In der Altersklasse U12/50 kg bestätigte Anas weiterhin seine überragende Form und gewann, alle seine Kämpfe, durch ein hohes Maß an Konzentration und technischer Überlegenheit, vorzeitig. Absolut verdient auf Platz 1.

Thabet erwischte keinem guten Wettkampftag und verlor seine ersten zwei Kämpfe, schied somit frühzeitig aus dem Wettkampf aus (U14/52 kg).

Ebenfalls Lehrgeld musste Shabir (U17/71 kg)auf der Matte zahlen. Bei seinem 2. Wettkampf überhaupt schied auch er, nach 2 Kämpfen, frühzeitig aus.
Kopf hoch an beide Sportler, die nächste Gelegenheit bietet sich bald.

Hussein (U17,65 kg) erkämpfte sich zur Freude seiner Trainer einen soliden 4. Platz. Auch wenn die Trauer groß war über das verlorene kleine Finale um Platz 3, sind wir uns sicher mit seiner Einstellung im Wettkampf und Training ist noch mehr für ihn drin. Weiter so, Glückwunsch!

Wir bedanken uns bei den Sportfreunden KAV Mansfelder Land e.V. und seinen fleißigen Helfern, es war ein rund um gelungener Wettkampftag!

 

Erneut zwei Mitteldeutsche Meister, diesmal im Griechisch

Anas und Naum wiederholen ihre Leistung aus Berlin und siegen auch bei den Mitteldeutsche Meisterschaften GR U10/U12 in Werdau. 

Dazu erreichen wir als Team Sachsen-Anhalt mit nur zwei teilnehmenden Vereinen (Dessau und Merseburg) den 3. Platz in der Mannschaftswertung nach Sachsen und Brandenburg. 

Insgesamt starten 130 junge Ringer dem Wettkampf. Alle Gewichtsklassen waren mit 9 oder mehr Startern besetzt und unsere Sportler mussten sich über ein großes Teilnehmerfeld durchsetzen. 

Anas trat in der U12/51kg an und startet konzentriert in seine Kämpfe. Das Finale erreichte er ungefährdet entweder durch einen Schultersieg oder technische Überlegenheit. Im Finale belohnte er sich zu seinem Geburtstag mit einem Sieg über seinen Gegner aus Dessau. Obwohl deutlich führend gab es zwei Schreckmomente, als er sich nach Würfen zweimal aus der Rückenlage rauskämpfen musste. Schließlich gewann er mit technischer Überlegenheit mit 24 zu 6 Punkten. 

Naum kämpfte in der U10/36kg. Er stand Anas in nichts nach und zeigte sein Können. Er beendete alle seine Kämpfe frühzeitig auf Schultern oder nach Punkten. Wieder zeigte er seinen beineidruckenden Wurf über die Brust, den er sauber und mit hohe Flugbahn des Gegners ausführt. Im Finale punktete er sich nach dem er seinen Gegner zu Boden gebracht hatte, mit 7 Rollen zu einem ungefährdeten 16:0 Sieg.  

Unterstützt wurden unsere beiden Athleten von Max, der wieder krankheitsbedingt auch diese Mitteldeutschen Meisterschaften aussetzten musste.  

 Naum – U10/36kg – 1.Platz
Anas – U12/51kg – 1. Platz 

Glückwunsch an beide Kämpfer!

32. Mini Olympics der Stadt Halle – 3x Gold, 3x Bronze und 1x 4.Platz

Am Sonnabend den 01.06.2024 fanden die 32. Mini Olympics der Stadt Halle für die halleschen Schulen und Ringkampfsportvereine aus Sachsen-Anhalt statt. Der Wettkampf biete für junge Kämpfer einen guten Einstieg in den Ringkampfsport. Dabei zeigten unsere 7 Sportler Kampfgeist und sehr gute Leistungen und belegten mit einen Vierten, drei Dritte und drei Erste Plätze.
Für Paula und Elina war es der erste Wettkampf überhaut und sie stellten sich ihren Gegnerinnen in der WS1. Beide zeigte kämpferische Leistungen konnte aber sich aber noch nicht durchsetzen.
Kim und Kira hatten schon an Turnieren teilgenommen und man konnte Verbesserungen sowie Leistungssteigerungen erkennen. Für einen Turniersieg reichte es noch nicht ganz, sie konnten aber einzelne Kämpfe gewinnen und manche Kämpfe gingen sehr knapp aus.
Unsere drei erfahreneren Sportler Paul, Emil und Luisa zeigten ihr Trainingsniveau und konnte alle ihre Kämpfe gewinnen und belegt jeweils in ihrer Gewichtsklasse den ersten Plazt.

Bei dem Turnier konnten viele schöne sowie aufregende Kämpfe sehen und möchten uns in diesem Rahmen bei den Veranstaltern des TSG Halle bedanken.

Einzelwertung
Emil       C-Jugd/42kg       1.Platz
Paul       D-Jugd/27kg      1.Platz
Elina      WS1/25kg           3.Platz
Kim        WS1/27kg           3.Platz
Paula     WS1/27kg           4.Platz
Kira        WS1/31kg           3.Platz
Luisa      WS2/50kg           1.Platz

 

Internationales Trainingscamp des KAV

Am 1. Juni ging es für 5 unserer jugendlichen Sportler zum Internationalen Trainingslager nach Eisleben. Die Sportler und Trainer kamen aus Polen, Aserbaidschan, Tschechien, Ukraine, Sachsen, Thüringen und Landeskader- Auswahl aus Baden Württemberg und Sachsen-Anhalt . Insgesamt nahmen über 80 Ringkämpfer in der Glück-auf-Halle an den zwei anspruchsvollen Trainingseinheiten teil. Am Ende des Tages ging es für Diya, Abdullah, Farid, Shabir und Hussain erschöpft und mit neuen Eindrücken nach Hause. Alle waren begeistert über die Vielzahl der Teilnehmer und den Trainingspartnern.

Wir danken dem KAV für Organisation und Durchführung!