10 Spieler über 1000 Punkte beim RSV-Skatturnier

Zum 3.  Skatturnier im Jah 2023 begrüßte der Spielleiter, Dieter Zinke, 17 Herren und 1 Frau recht herzlich sowie Jürgen Heilemann als neues Mitglied in unserer Runde. Gespielt wurde an 6 Dreiertischen in 2 Runden a`  24 Spielen.

Der Führende in der Jahresgesamtwertung 2023, Dieter Zinke, hatte beim aktuellen Turnier ein goldenes Händchen und siegte am Ende mit der Rekordpunktzahl von 2300 Punkten vor Jochen Buch (1978) und Uwe Zwerenz (1882) In der Jahresgesamtwertung, die nach dem Formel 1-Prinzip durchgeführt wird, hat es an der Spitze keine Änderung gegeben. D.Zinke konnte seine Führung auf 55 Punkte ausbauen, vor J.Buch (43) und U. Zwerenz (41). Es werden noch 3 Turniere in diesem Jahr gespielt, so dass bestimmt noch ein spannender Kampf um den Wanderpokal des RSV Merseburg zu erwarten ist.

Bei einem kleinen Imbiss mit Bockwurst, Brötchen mit Hackepeter, Käse- und Wurstscheiben konnten sich die Aktiven in den Spielpausen stärken. Danke an Iris für die Vorbereitung und an Jogi für die super Bewirtung.

Alle Teilnehmer-/innen waren wieder mit großem Einsatz und viel Spaß bei der Sache und freuen sich schon auf das nächste Turnier am 7. Juli.  „Gut Blatt“!

Landesmeisterschaft im Freien Ringkampf der Jugend C,D,E und weibliche Jugend

Es ist geschafft!!!
Das zweite große Turnier in diesem Jahr, welches unser Verein als Ausrichter erfolgreich durchgezogen hat.
In der Merseburger Rischmühlenhalle fanden wir wieder perfekte Bedingungen vor.
Mit der Unterstützung des Hallenwarts und den vielen ehrenamtlichen Helfern war der Transport der Matten, Auf- und Abbau auch perfekt verlaufen.
Dank auch den unermüdlichen Streitern im Catering, der Wettkampfdurchführung und unserem Hallensprecher.
Auch Golle mit dem gesamten Trainerteam, welches mit unseren Kidis litt und jubelte.
Rund 140 Sportlerinnen und Sportler aus 13 Vereine, darunter mit Karsdorf, Krumpa, Leuna und RSV Merseburg aus unserem Landkreis,
folgten der Einladung.
Es wurden in 196 Einzelkämpfen die Landesmeister und die weiteren Platzierten ausgerungen.
Dabei belohnten sich die Aktiven und die Übungsleiter um Marco Golembiewski mit 5 Landesmeistertiteln, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen.
Landesmeister wurden Nelly Halter 31 kg, Yvi Halter 34 kg, Luisa Piller 42 kg, Hamd Alkhaled 58 kg und Anas Alkhammoud 42 kg.
Den silbernen Rang erkämpften sich Karl- Ole Schäffer 21kg, Max Golembiewski 38 kg, Thabet Ahmad 46 kg.
Und die Bronzemedaille ging an Paul Hofmann 25kg sowie Paul Pluta 50kg.

Weitere Ergebnisse vom 4. bis 8. Platz errangen Hassun Almohammad 28 kg und Hanna Weißhahn 46 kg, Mohammad Alkhaled 31 kg, Emil Unger 38 kg und Hassoun Almohammad 38 kg.

GLÜCKWUNSCH!!!
Damit können wir uns hinter dem MSV 90 Magdeburg und dem SV Halle als drittbeste Mannschaft präsentieren.

Also nochmals Danke an alle die diesen Erfolg durch ihre so tatkräftige Unterstützung ermöglicht haben.

 

[soliloquy id="897"]

Alle Fotos gibt es bei Google Fotos: https://photos.app.goo.gl/7f428nZv11wKNTGW6

Große Resonanz beim Skatturnier

Zum 2. Skatturnier des neuen Jahres begrüßte der Spielleiter, Dieter Zinke, 20 Herren und 1 Frau recht herzlich. Damit waren die Plätze im Klubraum des RSV Merseburg fast vollständig besetzt.

Gespielt wurde an 3 Dreier- und 3 Vierertischen in 2 Runden a` 18 bzw. 24 Spielen.

Der Vierplatzierte aus dem 1. Durchgang, Jochen Buch, steigerte sich im 2. Durchgang unheimlich und erkämpfte sich den Tagessieg mit 1656 Punkten vor Dieter Zinke (1447) und Werner Zwerenz (1435).

Hartmut Wittenbecher konnte den 2.Platz aus der 1. Runde nicht halten und fiel auf Platz 5 zurück. Iris Zinke hat sich als einzige Frau mit dem 10. Platz super geschlagen.

In der Jahresgesamtwertung, die nach dem Formel 1-Prinzip durchgeführt wird, hat es an der Spitze eine Änderung gegeben. Der Führende, Olaf Hauck, konnte aus dienstlichen Gründen nicht teilnehmen. Er fiel auf Platz 3 zurück. Neuer Spitzenreiter wurde Dieter Zinke mit 30 Punkten vor Uwe Zwerenz (26). Hier entbrennt bestimmt noch ein spannender Kampf um den Wanderpokal des RSV Merseburg.

Beim Imbiss haben wir eine Änderung des Angebotes vorgenommen. Statt Bockwurst und Fettbemmen gab es belegte Brötchen mit Hackepeter, Käse- und Wurstscheiben. Danke an Andy und Iris für die Vorbereitung und an Andy für die super Bewirtung.

Alle Teilnehmer-/innen waren wieder mit großem Einsatz und viel Spaß bei der Sache und freuen sich schon auf das nächste Turnier am 12.Mai. „Gut Blatt“!

9. RSV- Prellballmeisterschaft 2023

Der RSV Merseburg hatte zur 9. vereinsinternen Prellballmeisterschaft am 11.3.2023 eingeladen.

Volker Schäfer begrüßte 16 Sportfreunde/-innen recht herzlich und wünschte allen viel Erfolg.

Dieter Zinke erläuterte den Ablauf der diesjährigen Meisterschaft. Erstmalig nahmen mit Mandy und Carolin 2 Frauen teil, die mit einem kleinen Geschenk begrüßt wurden. Weiterhin hatte Dieter noch eine kleine Überraschung parat. Er stellte die erfolgreichsten Spieler der letzten 8 Jahre seit 2014 vor. In dieser Rangfolge liegt Philip auf dem I. Platz vor Dieter und Volker. Die Spielpaarungen wurden aus 2 Töpfen ausgelost. Im nordischen System „Jeder gegen Jeden“ musste jedes Team 7 Spiele mit einem Gewinnsatz bis 24 Punkte absolvieren. Ohne Niederlage erkämpfen sich Denis und Axel den Turniersieg vor Lutz und Micha Golle sowie Philip und Peter. Dabei hatten Stefan und Ralf die Wettkampfleitung fest im Griff.

Nach den anstrengenden Spielen fand eine etwas verspätete Jahresabschlussfeier statt. Als Vereinsvorsitzender begrüßte Volker alle Anwesenden recht herzlich und dankte allen Übungsleitern, Funktionären und Helfern für ihre unermüdliche Arbeit. Die verdienstvollsten Übungsleiter im Nachwuchs- und Erwachsenbereich wurden mit Geschenken geehrt. Danach führte Dieter die Siegerehrung des Prellballturniers durch, auf die alle Beteiligten schon mit großer Spannung gewartet hatten.

Ungeschlagener Turniersieger wurden Denis/ Axel, vor Lutz/Micha Golle und Philip/Peter Kube. Diese Sportfreunde wurden mit Geschenkgutscheinen geehrt. Herzlichen Glückwunsch und natürlich auch an alle Beteiligten!

Ein herzliches Dankeschön gilt den Organisatoren, vor allem Axel für das super Buffet.
Alle Spieler und Spielerinnen waren mit großem Einsatz und viel Spaß bei der Sache und
freuen sich schon auf das Jubiläumsturnier im kommenden Jahr.

 

OFFENE NATIONALE MITTELDEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN DER FRAUEN/ WEIBLICHE JUGEND

Am 25.02.23 ging es für zwei unserer stärksten Mädels zu den Mitteldeutschen Meisterschaften nach Werdau.

In der C Jugend hatte Luisa Piller in der 43 kg Klasse gegen starke Gegnerinnen zu kämpfen. Nach einem Sieg und einer Niederlage mussten sie leider im dritten Kampf durch eine Schulterverletzung aus dem Wettkampf ausscheiden. Damit erreichte sie den 5. Platz der Gesamtwertung.

Nelly Halter, ebenfalls C Jugend hatte in ihrem Pool der Gewichtsklasse 31 kg drei herausragende Gegnerinnen. Wobei sie sich souverän mit einer Niederlage auf Schulter und zwei Siegen ins Finale kämpfte. Im Finale musste sie sich dann leider auf Schulter geschlagen geben.

Damit erreichte sie den Vize Mitteldeutsche Meisterin Titel.

Danke hierbei an Trainer/Trainerin Peter Sander und Mandy Halter sowie den Eltern Tino und Jasmin Piller für die tolle Unterstützung und Betreuung!

[ngg src=“galleries“ ids=“5″ display=“basic_thumbnail“ thumbnail_crop=“0″]

Zweimal Landesmeister und zwei Vizemeister bei den offenen Thüringer Meisterschaften

18Am Samstag dem 18.02.2023 ging es für eine kleine Delegation zur offenen Thüringer Meisterschaften im Freistil der Männer / A-Jugend / B-Jugend und C-Jugend nach Pößneck. Es traten 103 Ringer aus 20 Vereinen aus den verschiedensten Bundesländern an.

In der C-Jugend traten Max (38kg), Anas (42kg) und Thabet (50kg) zu ihren Kämpfen an. Max musste sich hier nur einem Gegner, nach guten kämpferischer Leistung, geschlagen geben und errang somit Silber. Anas und Thabet riefen ihre Leistung und Können ab und gewannen gegen alle ihre Gegner.

Abdullah kämpfte bei der A-Jugend in der 71kg Klasse. Auch er zeigte in seinem ersten Jahr in der A-Jugend sein können und musste auch die meisten Kämpfe bestreiten. Schließ verlor er zwei seiner Kämpfer aber da sich die Sportler der Plätze 2 bis 4 untereinander besiegten und Abdullah seine gewonnenen Kämpfe mit Schultersiegen beendet und ansonsten nur nach Punkten verlor, sicherte er sich den zweiten Platz.

Insgesamt war es eine sehr gute Leistung und Glückwunsch an unsere Ringkämpfer.

Offene Landesmeisterschaft 2023 der Männer, Jugend A und B, weibliche Jugend und Aktive

2x Gold, 1x Silber und 1x 5. Platz

Am Samstag den 21.01.2023 richtete SV Halle die Landesmeisterschaften im Freien und Gr.-röm. Ringkampf aus. Der RSV war mit vier Kämpfern 2x A-Jugend und 2x weiblich Aktive vertreten. Insgesamt nahmen an der Meisterschaft 36 Vereine, nicht nur aus Sachsen-Anhalt und 169 Sportler teil.

In der A-Jugend Gewichtsklasse bis 60kg stellte sich Iakhia der mit 11 Mann am stärksten besetzten Gruppe seinen Gegnern. Seinen ersten Kampf dominierte er klar und warf seine Gegner zweimal aus der Bodenlagen über die Brust. Die zwei weiteren Kämpfe verlor er nach starker Leistung knapp, konnte sich dann aber im Finale um Platz 5 durchsetzen.

Ebenfalls sehr gute Leistung zeigte Abdullah. Er konnte sich seinen Gegnern überragend durchsetzen. Auch liefert er sich einen Freundschaftskampf gegen 5 Jahre älteren Isa von SV Halle, musste sich diesen erfahrenen Ringer geschlagen geben.

Im vereinsinternen Duell bei den Frauen setzte sich Katja gegen Mandy durch, wodurch sie sich den ersten Platz sicherte und Mandy den verdienten zweiten Platz erreicht.

Skatjahr 2023 eröffnet

Mit einem Glas Sekt begrüßte der Turnierleiter Dieter Zinke insgesamt 16 Teilnehrer/-innen zum 1. RSV-Skatturnier 2023.

Dieses Turnier war gleichzeitig der Start in die 10. Saison. Für die Treue bedankte sich der RSV Merseburg mit freien Getränken am ganzen Abend. Als einzige Spieler, die an allen Turniere seit Beginn 2014 teilgenommen haben, erhielten Michael Jentsch und Dieter Zinke ein kleines Ehrengeschenk.

Den Tagessieg und damit auch die Führung in der Jahresgesamtwertung erspielte sich Olaf Hauck mit 1636 Punkten vor Uwe Zwerenz (1523) und Heinz Michaelis (1273). Iris Zinke belegte als einzige Frau einen herausragenden 5. Platz mit 1223 Punkten.

Danke an Andy für die ausgezeichnete Bewirtung.

Alle Teilnehmer/-innen waren wieder mit großer Freude und Einsatzbereitschaft bei der Sachen und bedankten sich bei den Organisatoren Iris und Dieter.

Das nächste Turnier findet am 17.3.23 statt.

1.Neujahrsturnier des RSV Merseburg

Am vergangenen Samstag fand das 1. Neujahrsturnier im Freien Ringkampf des RSV Merseburg statt. Es war das erste eigene freie Turnier nach 34 Jahren was in Merseburg außerhalb eines Pflichtturniers stattfand.

135 Mädchen und Jungen aus 15 Vereinen gingen über die Waage. Überwiegend waren die  teilnehmenden Vereine aus Sachsen Anhalt aber auch aus Mecklenburg Vorpommern, Niedersachsen, Thüringen und Hessen reisten Vereine an. Nach insgesamt 180 Einzelkämpfen standen die Sieger fest.

Der ausrichtende RSV Merseburg belegte am Ende einen guten 4. Platz in der Vereinswertung und gewannen mit Anas Alhammoud als bester Kämpfer seiner Altersklasse einen weiteren Pokal. Der Wanderpokal wanderte in die Landeshauptstadt nach Magdeburg zum MSV 90. Der RSV  Elgershausen aus Hessen und die Ringer des RSC Erfurt sicherten sich die Plätze 2 und 3.

Folgende Platzierungen errangen die Aktiven vom RSV in den einzelnen Alters- und Gewichtsklassen.

1.Platz- Yvi Halter, Nelly Halter, Hamd Alkhaled, Thabet Al Shekh Ahmad, Anas Alhammoud

2.Platz- Luisa Piller,

3.Platz- Hanna Weißhahn, Paul Hofmann, Max Golembiewski

4.- 6.Platz- Emil Unger, Levi Tischov, Luca Weißhahn, Paul Pluta

Glückwunsch an alle Athleten und der gesamten Trainer- und Betreuercrew

SONY DSC

1.Neujahrsturnier des RSV Merseburg

Es liegt nunmehr fast 35 Jahre in der Vergangenheit das ein Merseburger Ringersportverein ein nationale Ringerturnier außerhalb einer Meisterschaft durchgeführt hatte.

Einst hatte die Abteilung Ringen der BSG IMO Merseburg immer am 7.Oktober das „Werner Seelenbinder Gedenkturnier“, ein gigantisches Turnier im Freien Ringkampf der Altersklasse 13, durchgeführt.

Zu diesem Turnier kamen alle Spitzenringer dieser Altersklasse der gesamten DDR. Immerhin waren bei 12 Altersklasse bis zu 300 Teilnehmer zu verzeichnen.

In den mittleren Gewichtsklassen war das Starterfelder von bis zu 30 Sportlern keine Seltenheit!

 

Nunmehr versucht sich der Ringersportverein Merseburg an der Entstehung eines Turnieres, dem „Neujahrsturnier“ des RSV Merseburg,

welches nach den Vorstellungen der Organisatoren durchaus das Potential eines großen Turnieres hat.

Es findet nach den Feiertagen und vor Start der Landesmeisterschaften statt, welches eine perfekte Vorbereitung auf diese damit sein dürfte.

Mit der Austragung in der Rischmühlenhalle gibt es auch den perfekte Austragungsort.

Und mit dem RSV Merseburg als Veranstalter auch ein bewährtes Team an Freiwilligen die sich für den Ringkampfsport gern aufopfern.

 

Nach den vorläufigen Meldungen zu urteilen, werden am Samstag den 07. Januar 2023

mindestens 150 Mädchen und Jungen der Altersklassen C (11-12 J.), D (9 -10 J.), E (6-8 J.), um die begehrten Medaillen und Urkunden kämpfen.

Und auf die besten unter ihnen warten attraktive Sachpreise.

Start in der Rischmühlenhalle ist um 10 Uhr.